Vier Förderschullehramtsanwärterinnen (FöLAA) absolvierten seit 1. Februar 2019 ihren Vorbereitungsdienst an der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied. Im Anschluss an das bestandene 1. Staatsexamen an der Uni erfolgt die Ausbildung in der Unterrichtspraxis in der Schule in Zusammenarbeit mit dem Studienseminar für das Lehramt für Förderschulen in Heimbach-Weis. Begleitet und im Unterricht besucht werden die jungen angehenden Förderschullehrerinnen durch die Fachseminarleitungen ihrer gewählten Unterrichtsfächer und Förderschwerpunkte. Wichtige Begleiter sind auch die Mentoren, erfahrende Förderschullehrerinnen und -lehrer. Die unterrichtliche Praxis steht in dieser Phase stets im Vordergrund. Für den Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation werden die FöLAA von Seiten der Landeschule durch Fachseminarleiterin Tatjana Ackermann beraten und ausgebildet.

Eva-Maria Fabritius, Sinja Hinterkeuser, Anna Pettke und Jana Thielen haben ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich abgeschlossen und verlassen uns zum Schuljahresende. Wir gratulieren herzlich zum bestandenen Examen und bedanken uns auch bei den Mentorinnen sowie der Fachseminarleiterin für die sehr gute Begleitung.

 

Eva-Maria Fabritius mit Mentorin Jennifer Tenus

Eva-Maria Fabritius mit Mentorin Jennifer Tenus

Sinja Hinterkeuser mit Mentorin Renate Pfahl

Sinja Hinterkeuser mit Mentorin Renate Pfahl

Anna Pettke (Mentorin Miriam Welzenberg nicht auf dem Foto)

Anna Pettke (Mentorin Miriam Welzenberg nicht auf dem Foto)

Jana Thielen mit Mentorin Juliane Reger

Jana Thielen mit Mentorin Juliane Reger

 

Ute Jung, Förderschulrektorin