Trotz Corona hat es Frau Thull von der Polizei in Neuwied möglich gemacht, dass die Klassen 4b und 4c in diesem Schuljahr die praktische Radfahrausbildung durchführen konnten.

An vier Vormittagen fuhren wir mit dem Bus auf den Verkehrsübungsplatz nach Niederbieber.

Hier wurden das richtige Anfahren, die Vorfahrtsregeln und das Abbiegen gelernt und eingeübt. Auch wenn es an manchen Tagen noch ganz schön kühl war und auch der ein oder andere Regentropfen gefallen ist, hatten die Schüler immer viel Spaß beim Radfahren und haben viel gelernt.

Am 25.März war es dann soweit, die Schüler haben den praktischen Teil der Radfahrprüfung abgelegt. Fast alle Schüler haben sich gut an die erlernten Verkehrsregeln gehalten und haben die Prüfung auch bestanden. Herzlichen Glückwunsch! Jetzt fehlt nur noch die Theorie Prüfung nach den Ferien, um den Fahrradführerschein endlich in den Händen zu halten.

 Klasse 4b nach bestandener Prüfung

Klasse 4b nach bestandener Prüfung

 Klasse 4c nach bestandener Prüfung

Klasse 4c nach bestandener Prüfung

Anna Töpperwein, 2. Förderschulkonrektorin - Leitung Primarstufe