0602 martin ernst

 

Martin Ernst ist Förderschulkonrektor an der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige Neuwied. Am 3. Mai 2020 feierte er sein 25-jähriges Dienstjubiläum, zu dem ihm Schulleitung und  das Team der Abteilungsleiter herzlich gratulierten. Die Übergabe und Würdigung seiner bislang geleisteten treuen Dienstes für die Allgemeinheit konnte aufgrund der Schulschließung nur in kleinem Rahmen erfolgen.

Martin Ernst ist Leiter der Beratungsstelle für pädagogische Audiologie und der Frühförderung. Schon kurz nach seinem Referendariat, das er an der Landesschule absolvierte, war er im frühkindlichen Bereich und in der CI-Förderung tätig. Zusätzlich unterrichtete er vorwiegend in Klassen mit gehörlosen Schülerinnen und Schülern das Fach Deutsch.

Martin Ernst ist nicht nur für die Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied im Einsatz sondern Bundesweit aktiv. Er leitet den Arbeitskreis Süd der pädagogischen Audiologie zusammen mit einem Kollegen aus Friedberg/Hessen. Außerdem ist er aktives Mitglied des Bundesarbeitskreises der pädagogischen Audiologie und darüber an den Zertifizierungen der Beratungsstellen beteiligt.

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute für die berufliche und private Zukunft! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Ute Jung, Förderschulrektorin