an der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige (LGS)

Zustimmung und Wertschätzung anlässlich der Fortführung eines digitalen Informationsangebots

Der „Neuwieder Hörtag“ hat sich in den vergangenen Jahren als Fortbildungsformat etabliert, bei dem die LGS interessierten Gästen ihr Angebot als Förder- und Beratungszentrum im Förderschwerpunkt Hören darstellt.

COVID-19 verhindert nun schon seit 2020 größere Fortbildungsveranstaltungen in Präsenz, so dass auch in diesem Jahr der Hörtag als digitale Veranstaltung geplant werden musste.

Die Erfahrungen mit den digitalen Angeboten der letzten beiden Jahre zeigen aber, dass das Interesse vieler Personen an den Bildungs- und Trägereinrichtungen im Land in Bezug auf die Arbeit des Förder- und Beratungszentrums groß ist. So gab es im Vorfeld des diesjährigen Hörtags trotz der weiterhin belastenden Situation an den Kitas und Schulen vor Ort zahlreiche Anmeldungen.

Schulleiter Martin Ernst

Am Freitag, den 18. März konnte Schulleiter Martin Ernst dann über das Videokonferenzsystem BigBlueButton die Fortbildungsteilnehmer online begrüßen und im Anschluss daran die Struktur, die Zuständigkeit und den Aufbau des überregionalen Förder- und Beratungszentrums darlegen.

Förderschullehrerin Kerstin Bay

Förderschullehrerin Kerstin Bay zeigte hiernach in einem Fachvortrag die Grundzüge der kindlichen Hörentwicklung auf, verbunden mit Hinweisen zu möglichen Anzeichen für frühe Hörschädigungen und den klinischen und schulischen Unterstützungsstrukturen für solche Fälle.

Erneut Kerstin Bay (Beratungsstelle für Pädagogische Audiologie), Förderschullehrerin Pia Müller (Frühförderung), Niklas Hübinger als Vertreter der Leiterin der Integrativen Kindertagesstätte Heike Billig und Förderschulkonrektor Bernd Günter (Schulische Beratung und Unterstützung) stellten dann die Schwerpunkte ihrer Arbeit in den jeweiligen Abteilungen dar. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei immer auf der Zugänglichkeit dieser Angebote für hörgeschädigte Kinder und Jugendliche, ihre Eltern und ihre Bildungseinrichtungen.

Förderschulkonrektor Bernd Günter 

Förderschulkonrektor Bernd Günter

Niklas Hübinger - Vertreter der Integrativen Kindertagesstätte

Niklas Hübinger - Vertreter der Integrativen Kindertagesstätte

Förderschullehrerin Pia MüllerFörderschullehrerin Pia Müller

Während der Vorträge und zum Ende der Veranstaltung hin gab es die Möglichkeit, über die Chatfunktion in BigBlueButton Fragen zu stellen, die von den Referenten der LGS ausführlich beantwortet wurden.

Sofern es COVID-19 zulässt, wird das Leitungsteam der LGS sicher versuchen, Informations- und Fortbildungsangebote in naher Zukunft wieder „live und in Präsenz“ durchzuführen. Die Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre zeigen aber auch, dass man in der Lage ist, interessierten Personen auf dem digitalen Weg qualitativ hochwertige und informative Formate anzubieten.

Bernd Günter, Förderschulkonrektor