Liebe Kinder,

heute hatten wir eine Naturaktion. Gemeinsam sind wir mit einem großen Bus nach Oberbieber in den Wald gefahren. Oben angekommen, wartete bereits Irmgard auf uns. Sie ist eine Mitarbeiterin aus dem Naturpark Rhein-Westerwald. Sie hieß euch willkommen und überreichte jedem von euch eine Entdeckerweste. Dann befüllten wir diese mit Lupenbechern, Lupen, Block und Stift. Mit der richtigen Ausstattung, stand euch nichts mehr im Wege, die Natur in vollen Zügen zu entdecken. Ihr habt die Aufgabe bekommen, dass jeder drei verschiedene Blätter auf dem Weg einsammelt. Die wir uns später noch genauer anschauen wollten.

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 1

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 2

Als wir oben ankamen, breitete Irmgard eine große helle Decke auf dem Boden aus, auf der ihr all eure gesammelten Blätter auslegen konntet. Gemeinsam besprachen wir die einzelnen Blätter. Dabei entdeckten wir Buchenblätter, Eichenblätter, Ahornblätter und viele mehr.

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 3

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 4

Danach erzählte uns Irmgard von den Eichhörnchen. Eichhörnchen essen nicht nur gerne Nüsse, sondern auch Fichtenzapfen, dies zeigte sie uns dann. Sie haben im Winter 2000 Verstecke für ihre Nahrung. Nun wart ihr an der Reihe. Ihr solltet die Zapfen verstecken, wie die Eichhörnchen und nach einer Zeit eure Zapfen in den Verstecken wiederfinden.

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 5

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 6

Danach seid ihr mit euren Lupenbechern auf die Suche nach Insekten gegangen. Die Insekten schauten wir uns auf der hellen Decke wieder etwas genauer an.

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 7

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 8

Irmgard hat sich noch zwei Spiele für uns überlegt. Als erstes spielten wir Zapfenweitwurf. Ihr habt die Fichtenzapfen mit viel Schwung so weit wie möglich in die Luft geschmissen.

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 8

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 10

Für das zweite Spiel stellten wir uns an einem großen Platz in einen Kreis auf. Irmgard gab jedem Kind und Erwachsenen einen Naturgegenstand in die Hand. Als alle etwas in der Hand hatten, sollten wir unseren Naturpartner finden. Blatt zu Blatt, Rinde zu Rinde, wie beim Memory spielen.

Vorschulkinder auf Entdeckertour - Bild 11

Im Anschluss wurde es Zeit wieder zurück in die Kita zu fahren. Das war ein aufregender Vormittag.