Eine Berufsausbildung kann durch ausbildungsbegleitende Hilfen ergänzt werden.
Eine Berufsausbildung kann durch ausbildungsbegleitende Hilfen ergänzt werden.


Die Ausbildung und Beschulung in der Berufsschule wird durch die berufsbegleitende Unterstützung (ABH) – wie sie durch die Agentur für Arbeit finanziert und von der INFORMA (Zentrum für Hörgeschädigte GmbH Neuwied) angeboten wird – sinnvoll ergänzt.

Leistungen:

  • Förderunterricht (3–8 Stunden pro Woche)
  • Hilfe bei der Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche
  • Informationsgespräche mit den Ausbildungsbetrieben bezüglich der Hörschädigung und deren Auswirkungen am Arbeitsplatz
  • Computerunterstütztes Lernen, Umgang mit dem PC
  • Begleitung und Unterstützung bei Prüfungen und Lehrgängen
  • Regelmäßiger Kontakt zum Ausbildungsbetrieb

Link zur Firma INFORMA: http://informa.org/abh/